Bibliothekarische Informations­plattform

Die Informationplattform ist im Rahmen des durch die Europäische Union geförderten Projektes "Lernraum - Bibliothekarische Informationsplattform" entstanden und soll die grenzüberschreitende Nutzung der Partnerbibliotheken in Sachsen und in der Tschechischen Republik erleichtern.

Das Projekt ermöglichte u.a. die Erstellung des ersten grenzüberschreitenden E-Book-Angebots der Verlagsgruppe Taylor & Francis.

Sachsen

Die Universitätsbibliothek Chemnitz ist eine öffentliche, wissenschaftliche Bibliothek mit mehr als einer Million Büchern und Zeitschriften. Neben dem gedruckten Bestand gibt es eine Vielzahl von elektronischen Medien. Dazu gehören E-Books, E-Journals und über 200 Datenbanken.

Auch externe Leser können nach der Anmeldung alle Service-Angebote der UB Chemnitz nutzen.

Webseite | E-Learning | Online-Katalog | Volltextserver

Die Hochschulbibliothek (HSB) stellt mit einem Bestand von ca. 300.000 Medien (Monografien, Normen, E-Books, E-/Zeitschriften und Datenbanken) den Nutzern in ausgewiesenen Fachgebieten ein umfangreiches Informationsspektrum für Studium, Lehre und Forschung zur Verfügung, das stets vergrößert und aktualisiert wird. Kontinuierlich wird die Kommunikation der HSB um internationale Kontakte erweitert.

Auch die nicht-hochschulangehörigen Nutzer können nach einer kostenlosen Anmeldung von vielen Angeboten und Dienstleistungen der HSB profitieren.

Webseite | E-Learning | Online-Katalog | Volltextserver

Tschechische Republik

Die Universitätsbibliothek der Westböhmischen Universität in Pilsen bietet Dienstleistungen für Mitarbeiter, Studierende sowie breite Öffentlichkeit an. Ihr Bestand zählt mehr als eine halbe Million Bücher und mehr als zweihundert Zeitungstitel und Zeitschriften.Zur Verfügung stehen Bachelor-, Masterarbeiten und Habilitationsschriften, welche seit 2012 auch in der digitalen Bibliothek angeboten werden. Mittels Datenbanken mit elektronischen Medien ermöglicht die Bibliothek Zugriff zu anerkannten wissenschaftlichen Zeitschriften sowie E-Books.

Die Universitätsbibliothek in Pilsen steht mit ihren Diensten auch der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Webseite | E-Learning | Online-Katalog | Volltextserver

Die Wissenschaftliche Bezirksbibliothek in Liberec ist eine öffentliche Bibliothek, die als Bezirksbibliothek des Bezirks Liberec sowie Stadtbibliothek der Stadt Liberec funktioniert. Der Bestand von ca. 1 400 000 Medien beinhaltet Bücher, Zeitungen, Musikalien, Tonaufnahmen, E-Books, online Datenbanken sowie weitere Typen von Medien. Sie gilt als ein bedeutendes Bildungs-, Kultur- sowie Begegnungszentrum. Die Wissenschaftliche Bezirksbibliothek in Liberec dient der breiten Öffentlichkeit aller Altersgruppen.

Webseite | E-Learning | Online-Katalog

Die Universitätsbibliothek sichert gedruckte und elektronische Informationsquellen, die zum Studium sowie zur laufenden Forschung an der TU Liberec benötigt werden. Die Bibliothek hat einen Standort auf dem zentralen Campus der Universität, der die kompletten bibliothekarischen und Informationsdienste bietet. Der Bestand deckt thematisch alle an der TU Liberec verbreiteten Fachgebiete ab – Maschinenbau, Mechatronik, Textilien, Wirtschaftwissenschaften, Pädagogik, Architektur und Gesundheitswesen. Die Nutzer können diverse Räumlichkeiten für Studium, Unterhaltung oder Entspannung nutzen.

Da es sich um eine öffentliche Bibliothek handelt, können das Angebot nach einer Registrierung auch externe Nutzer nutzen.

Webseite | E-Learning | Online-Katalog | Volltextserver